Rezept: Veganer Heringssalat

Der Heringssalat, auch Heringsschmaus genannt, wird traditionell am Aschermittwoch gegessen. Eine vegane Variante haben Sie wahrscheinlich noch nicht probiert. Wenn Sie jedoch der fischfreien Version eine Chance geben, werden Sie merken: Unterschiedliche Geschmacksrichtungen – die Säure der Äpfel, die knackigen Erbsen, die zartsüßen Kartoffel und die cremige Mayonnaise – treffen hier zu einem leicht üppigen Salat zusammen, der auch als kalte Hauptspeise eine gute Figur macht.
Mehr Rezepte gibt es im Kochbuch Wir kochen vegan“.

 

4 Portionen

Zutaten: 150g Erdäpfel, 80g Erbsen, 300g Naturtofu, 100g geschälte Äpfel, 100g Essiggurkerl, 50g Zwiebel, 1TL Petersilie, 1TL Dille, 200g vegane Mayonnaise (z.B. von Vegavita), Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Essig

Erdäpfel kochen und schälen. Erbsen weich kochen. Beides gut abkühlen lassen.
Tofu, Erdäpfel, Äpfel und Essiggurkerl klein würfeln.
Zwiebel fein schneiden und Kräuter hacken.
Alle Zutaten mit der veganen Mayonnaise vermengen. Mit einem Schuss Essig und etwas Zitronensaft verfeinern und zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken.

IMG_7621

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s